Problem
Ein Multifunktionsgerät (hier Ricoh Aficio Typ MP C2500) hat bis dato immer problemlos in einer Windows 2008 R2 Domänenumgebung
auf eine SMB Netzwerkfreigabe (Windows Server 2008 R2) gescannt. Bzw. die eingescannten Dokumente dort abgelegt.

"Von heute auf morgen" funktioniert dies nun nicht mehr. Aussagekräftige Fehlermeldungen gibt's leider nicht.
Das Dokument wird vom Gerät nach Adress-/Zielauswahl eingezogen, gescannt und .... nichts, außer einer "Warten"-Meldung.

Alle anderen Funktionen wie Drucken, Faxempfang- und versand klappen.


Lösung
Bei einer Windows-Domänenumgebung überprüfen Sie bitte die Gruppenrichtlinien.

Und zwar die Punkte

-> Computerkonfiguration
-> Richtlinien
-> Windows-Einstellungen
-> Sicherheitseinstellungen
-> Lokale Richtlinien
-> Sicherheitsoptionen

Hier dann

1. Microsoft-Netzwerk (Server): Kommunikation digital signieren (immer)
2. Microsoft-Netzwerk (Server): Kommunikation digital signieren (wenn Client zustimmt)

Im vorliegenden Fall half nur die Deaktivierung beider Einträge, da die Firmware des Multifunktionsgerätes die
digitale signierte Kommunikation nicht unterstützt und die Firmware auch nicht mehr aktualisiert werden konnte.
Also die letzte vorliegende/verfügbare Version bereits installiert war.
Nach Deaktivierung und Gruppenrichtlinien-Aktualisierung funktioniert das Scannen wieder.