Die Umstellung der Telekom ISDN Kunden auf VoIP läuft auf vollen Touren.
Auch einem meiner Kunden wurde "empfohlen" auf VoIP umzustellen.
Er nutzt allerdings zwei ISDN Anschlüsse mit einer -in die Jahre gekommenen- Auerswald 4410 USB Telefonanlage. Seitdem die Telekom nun entsprechende Adapter oder Router mit S0-Bus vermarktet und die Lauffähigkeit zugesichert wurde, konnte die Umstellung geplant werden. 

Problem
Die Umstellung von ADSL auf VDSL sollte am 29.02.2016 erfolgen.
Die Router wurden entsprechend der Anleitung angeschlossen und konfiguriert. Dies erfolgte noch am alten ADSL Anschluß. Per Autokonfiguration wurden die Router Daten automatisch eingetragen. Inkl. der Registrar / VoIP Accoundaten. Bis jetzt verlief alles planmäßig. Es konnten sogar Telefonate geführt werden. Am späten Nachmittag erfolgte dann wohl die Umstellung auf VDSL. Nun klappte nichts mehr. Weder Telefonie, noch der Zugriff auf's Internet. 

Am 01.03.2016 folgten zahlreiche Anrufe bei der Telekom Hotline. Die Antwort lautete stets: "Die Leitungsqualität" wurde gemessen. Alles OK.

Router-Neustarts etc. brachten keine Besserung. Letztlich wurden beide Router vom Typ Zyxel 6501 auf Werkseinstellung zurückgesetzt und eine erneute Installation gestartet.
Allerdings bei beiden Anschlüssen ohne Erfolg. Die DSL Synchronisation klappte und im Router waren auch die Leitungsdaten sichtbar (diesmal mit VDSL-Werten), eine Einwahl ins Internet schlug weiterhin fehl. Wobei die Einwahl laut Telekom Hotline sehr wohl erfolgte (im Router war auch eine externe IP erkennbar). Telefonie und Web blieben jedoch ohne Funktion.

ANTWORT
Die Lösung kann so einfach sein...
Das Problem konnte gelöst werden, indem die Konfiguration (inkl. Anwahl, VoIP-Daten etc.) nicht automatisch sondern manuell durchgeführt wurde.
Also Anschlußkennung, Teilnehmernummer etc. und auch die VoIP-Daten brav abgetippt wurden.
Die VoIP Anschlüsse registrierten sich umgehend mit den Servern und alle Dienste konnten genutzt werden. 
Aus welchem Grund auch immer, waren die Zyxel 6501 Router -selbst nach einem Werksreset- nicht in der Lage, die automatische Konfiguration an einer VDSL Leitung durchzuführen.