Sie setzen David von Tobit.Software schon mindestens seit Version David.fx 2011 ein und versuchen nun ein Update auf eine aktuelle Version. 

Das Update bricht aber bereits bei der SQL-Express-Server Installation ab, bzw. es folgt eine Endlosschleife (SQL-Installation -> Fehler -> Serverneustart -> SQL-Installation etc.). 

 

 

ANTWORT

Legen Sie die David Installations-DVD in das passende Laufwerk des Ziel-Servers ein.
 
Sollten Sie nicht über eine DVD verfügen, sondern David/David.fx 12/David.fx Edition 2011 stattdessen per Download bezogen haben, entpacken Sie das David Image in einen beliebigen Ordner auf der Festplatte des Ziel-Servers.

(Sie können natürlich auch eine Installationsdatei (SQLEXPRADV_x64_xxx.exe oder SQLEXPRADV_x86_xxx.exe) direkt von der Microsoft Homepage (https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=30438) aus dem Internet herunterladen.)

Greifen Sie im Windows Explorer auf die David Installations-DVD bzw. auf den Ordner zu, in den Sie das David Image entpackt haben, und wechseln SIe hier in das Verzeichnis »\SQL\SQL Express 2008\X86«

Führen Sie die Datei SQLEXPRADV_x86_xxx.EXE aus, um die manuelle Installation zu starten. Nach dem Entpacken diverser Dateien startet anschließend startet das »SQL Server Installation Center«


Wählen Sie hier den Punkt »New installation or add features to an existing installation«. Daraufhin werden Ihnen die Lizenzbedingungen angezeigt. Akzeptieren Sie diese Bedingungen und klicken Sie auf »Next«, um mit der Installation fortzufahren.

David SQL Express Installation Bild 1

Im Installationschritt »Feature Selection« treffen Sie die Auswahl entsprechend der folgenden Abbildung. Diese Features sind für den Betrieb von David.fx Edition 2011 zwingend notwendig. Natürlich können Sie zusätzlich dazu noch weitere Features aktivieren. Klicken Sie anschließend auf »Next«, um den Vorgang fortzusetzen.

David SQL Express Installation Bild 2

Erstellen Sie im folgenden Schritt »Instance Configuration« die benötigte David Instanz. Aktivieren Sie dazu die Option »Named instance« und tragen Sie in das nebenstehende Eingabefeld den Namen »DAVID« ein. Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie hierfür ausschließlich Großbuchstaben verwenden müssen! Das Eintragen der »Instance ID« erfolgt automatisch.

Bei einer Neuinstallation von David geben Sie danach im Feld »Instance root directory« das zu Anfang erstellte Verzeichnis »David\Code\Database« an. Soll ein David UpDate durchgeführt werden, wählen Sie hier das »David\Code\Database« Verzeichnis der bereits bestehenden David Installation aus.

Klicken Sie anschließend auf »Next«.

David SQL Express Installation Bild 3

Als Nächstes folgt der Schritt »Server Configuration«, in dem Sie bestimmen können, welcher Account zum Starten des SQL-Dienstes verwendet werden soll. Wählen Sie auf der Registerkarte »Service Accounts« hier das Systemkonto aus und klicken Sie anschließend auf »Next«.

David SQL Express Installation Bild 4

Bestimmen Sie schließlich im nächsten Schritt »Database Engine Configuration«, den SQL Server Administrator. Geben Sie dazu im Feld »Specify SQL Server administrators« Ihr Administratorkonto an und klicken Sie danach auf »Next«.

David SQL Express Installation Bild 5

Alle weiteren Installationsdialoge erfordern keine manuellen Eingaben und können nacheinander direkt »Next« bestätigt werden.
Nach erfolgreichem Abschluss der SQL-Installation können Sie die Installation von David durchführen.

Mit dem oben beschriebenen Vorgehen können Sie auch im Nachhinein noch eine neue Instanz hinzufügen, wenn dies -aus welchen Gründen auch immer- erforderlich ist.
Sollte die neue Instanz einen anderen Namen als DAVID erhalten, ist noch ein Eintrag in der david.ini (Verzeichnis David\Code) erforderlich.
Fügen Sie in diesem Fall

[SQL]
SERVER=NAME-DES-SERVERS
INSTANCE=NAME-DER-INSTANZ 

dort ein. Starten Sie danach den Dienst Service-Layer einmal neu.